2022

Die Dozenten

Die beiden Dozenten der diesjährigen Sommerakademie haben langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Kunstvermittlung und ihre intensive Verbindung zum Veranstaltungsort, der Schaddel­mühle, gemeinsam. Dabei ergänzen sich ihre beiden künstlerischen Bereiche auf fast natürliche Weise.

Der gemeinsame Ausgangspunkt im künstlerischen Schaffen wie auch in der Lehre liegt im Erleben und Wahrnehmen der sicht­baren Welt und in der Auseinandersetzung mit der konkreten Wirklichkeit, die zur individuellen Bildsprache führt.

Katrin Kunert
Malerei und Zeichnung

Katrin Kunert

Sehen – Fühlen – Handeln

Malen ist ein Prozess, der nach ureigenen Konditionen fragt. Jedes Bild ist ein Ergebnis individueller Schöpfung, jenseits von Richtig und Falsch, Gelingen und Scheitern.

Mir geht es vor allem darum, möglichst unvoreingenommen heranzugehen, nicht bereits das Ziel zu kennen – etwas be­trachten, studieren, verstehen lernen, das Bild schrittweise zu erarbeiten, den Gegenstand, das Motiv formal auszuloten und verschiedene Mittel der bildnerischen Umsetzung auszuprobieren.

Jeweils zu Beginn eines Kurstages werden Einzelfragen in den Fokus gestellt, wie die nach der Wahl des Motivs, die nach Farbe und Komposition, oder die nach der Räumlichkeit im Bild, ver­bun­den mit kleinen praktischen Übungen, bevor jede/r sich den eige­nen Vorhaben widmen kann. Gegen Ende des Kurstages werden die Ergebnisse gemeinsam besprochen.

Der Ort eignet sich gut, im Freien zu arbeiten, so dass Fragen der Landschaftsmalerei gewiss eine Rolle spielen.

Ich teile gern meine Erfahrungen in verschiedenen Techniken der Zeichnung, der Aquarell-, Tempera- und Ölmalerei. Für Experi­mentier­freudige stehen verschiedene Pigmente, Bindemittel und betreffende Malgründe zur Verfügung.

Katrin Kunert
1962
in Leipzig geboren
1982 – 1989
 
Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig
1989
Diplom für freie Grafik
1992
 
 
Stipendium des Landes Schleswig-Holstein,
Stipendium der Bayer AG Leverkusen
1994
 
Meisterschülerin bei Prof. R. Kuhrt,
Philip-Morris-Stipendium für Malerei
1994 – 1997
kulturpädagogische Projekte
1998 – 2004
 
künstlerische Assistentin
an der HGB Leipzig
2006 – 2012
 
Professur für Grundlagen der Malerei an der HGB Leipzig
seit 2012
 
 
künstlerische Leitung der Leipziger Sommerakademie im Muldental und verschiedene Lehraufträge

Katrin Kunert lebt und arbeitet in Leipzig.

 

www.katrinkunert.de