2017

Die Dozenten

Die beiden Dozenten der diesjährigen Sommerakademie verbindet die Lehrtätigkeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) als Professoren im Grundstudium. Traditionell sind die Grundlagen des Studiums in den ersten beiden Jahren an der Kunsthochschule an einer gegenständlich-figürlichen Auffassung orientiert. Der Ausgangspunkt liegt im Erleben und Wahrnehmen der sichtbaren Welt und soll über die Auseinandersetzung mit der konkreten Wirk­lichkeit im Naturstudium zur individuellen Bildsprache führen.

Katrin Kunert
 
Landschaft und Figur – Zeichnung
und Malerei
Jörg Ernert
 
Farbe und Raum in der Landschaft –
Aquarell- und Acrylmalerei

Katrin Kunert

Landschaft und Figur – Zeichnung und Malerei

In den letzten Jahren spielt die Landschaft als Gegenstand meiner Malerei eine im­mer größere Rolle. Auch wenn selten Fi­gu­ren darin auftauchen, ist es doch von gro­ßem Interesse, wie sich das »Perso­nal« in den Bildraum einbettet. Daraus ent­wickelt sich fast die gan­ze Bildsemantik. Eine ge­mal­te Landschaft kann etwas er­zählen – die menschliche Figur erst recht. Es kommt darauf an, in welche Be­zieh­ung die Gegenstände auf der Bildfläche gebracht sind. Eine, zuge­geben, komplexe Angelegenheit.

Aber man muss nicht weit ausholen, denn in einer scheinbar un­be­deutenden Situation kann schon ein visuelles Ereignis liegen.

Es gibt viele Auffassungen mit den Sujets Figur und Landschaft um­zugehen. Man könnte einen Menschen wie eine Landschaft malen, und umgekehrt eine Landschaft porträtieren, sie im gewissen Sinn vermenschlichen und somit einmalig machen.

In zeichnerischen Studien oder farbigen Arbeiten, mit oder ohne Modell, können sich Wege der bildnerischen Gestaltung eröffnen, und jeder Teilnehmer wird seine eigene Gangart finden.

Gern möchte ich Sie ein Stück begleiten und unterstützen, sei es um Befangenheit abzubauen, bildnerische Sichtweisen und techni­sche Möglichkeiten zu eröffnen oder den Blick zu schärfen.

Katrin Kunert
1962
in Leipzig geboren
1982 – 1989
 
Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig
1989
Diplom für freie Grafik
1992
 
 
Stipendium des Landes Schleswig-Holstein,
Stipendium der Bayer AG Leverkusen
1994
 
Meisterschülerin bei Prof. R. Kuhrt,
Philip-Morris-Stipendium für Malerei
1994 – 1997
kulturpädagogische Projekte
1998 – 2004
 
künstlerische Assistentin
an der HGB Leipzig
2006 – 2012
 
Professur für Grundlagen der Malerei an der HGB Leipzig
seit 2012
 
künstlerische Leitung der Leipziger Sommerakademie im Muldental

Katrin Kunert lebt und arbeitet in Leipzig.

 

www.katrinkunert.de

Jörg Ernert

Farbe und Raum in der Landschaft – Aquarell- und Acrylmalerei

Das Arbeiten in der Landschaft ist für mich immer wieder eine Herausforderung und birgt viele Überraschungen. Mich fasziniert die Energie, die in den vor Ort entstandenen Malereien gespeichert ist, um dann später unaufhaltsam von der Leinwand zu strahlen.

Ausgehend von der sinnlichen Wahrnehmung vor der Natur werden Beobachtungen spontan in eine neue Bildform übersetzt. Praktische Übungen zum Thema Farbe und Raum helfen dabei, die Schönheit und Vielfalt der sogenannten »kleinen Dinge« neben uns zu sehen und als Fundus für die Malerei zu nutzen.

Von der schnellen Skizze über die Farbstudie bis zum klassischen Bildaufbau, der in mehreren Schichten auf den Malgrund aufgetragen wird, nähern wir uns der Natur. Je nach Temperament des Malers/ der Malerin bietet sich die Möglichkeit einer vorsichtigen oder zupackenden Herangehensweise, eines dünnen oder pastosen Farbauftrags.

Ich persönlich mag den schmalen Grat zur Abstraktion ohne ins Ge­gen­standslose zu gleiten. Durch individuelle Korrektur vor dem Motiv sowie gemeinsame Bildbesprechung in der Gruppe werden Hilfestellungen gegeben.

Jörg Ernert
1974
geboren in Leipzig
1991 – 1996
 
 
 
Studium im Fach Malerei/ Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig u.a. bei Prof. Sighard Gille und Wolfram Ebersbach
1996
Studienaufenthalt in New York
1998 – 2001
 
Aufbaustudium an der HGB Leipzig bei Prof. Sighard Gille
2000
 
Stipendium der Eduard-Bargheer-Stiftung, Hamburg
2000 – 2001
Stipendium des Freistaates Sachsen
2001
Meisterschüler
2004 – 2012
 
Lehraufträge im Fachbereich Malerei/ Grafik an der HGB Leipzig
2006
 
Preis der 13. Leipziger Jahresausstellung
2011
 
Aufenthaltsstipendium der Kunsthalle Luckenwalde
seit 2012
 
Professor für Malerei/ Zeichnen und Komposition an der HGB Leipzig

Jörg Ernert lebt und arbeitet in Leipzig.

 

Jörg Ernert auf der Homepage der HGB Leipzig